Überschrift 1

Im Rahmen der art KARLSRUHE Selections präsentiert die hilleckes probst galerie derzeit die Ausstellung ‚Marina meets Robert  –  an art liaison‘.

artKa_SELECTIONS_900x250_@hilleckes prob

„Marina meets Robert – an art liaison“: frei nach dem klassischen ‚boy meets girl‘ Genre der Hollywoodfilme. „We proudly present.“ Als da wären eine spektakuläre transparente Würfelskulptur, mit der Marina Herrmann die berühmten Skulpturen Robert Indianas „ONE through ZERO“ auf berückende Art neu (er)findet. Counterpart und weiteres prominentes Stück der Ausstellung gibt ein kleines Love von Robert Indiana, und weitere Exponate, die in Kooperation mit der Galerie Klaus Benden in Köln ihren Weg nach Berlin gefunden haben. Ansonsten steht die Ausstellung Herrmanns ganz im Zeichen der Transparenz, wie die faszinierende Hängeinstallation „Zeitbrücke“ mit ihren farbigen Acrylglasinseln. Marina Herrmann besticht mit einem enormen Gespür für Feinheiten und Unsichtbares, während die Werke des Altmeisters der Pop Art die Grundlage der Hermannschen Inspiration bilden. Ein gelungenes Tête-à-Tête!

 „Marina and Robert – an art liason“ - sichtbar wird die titelgebende Verbundenheit zwischen Marina Herrmann und Robert Indiana für den Ausstellungsbesucher durch eine transparente Glaswürfelskulptur. Mit dieser stellt Marina Herrmann Robert Indianas Skulpturen „ONE through ZERO“ auf eine neue Stufe. Die Zahl Null auf der nach oben gewandten Seite der Würfelskulptur stellt die Fortentwicklung der Zahlenreihe von 1 bis 9 von Robert Indiana dar, die vor den Schaufenstern der Banken des Londoner Financial Districts zu finden ist. Bei genauerem Hinsehen präsentieren sich dem Betrachter, wenn er sich durch die immer noch greifbareren und mächtigeren Zahlen des Würfels nicht ablenken lässt, fotografische Aufnahmen von Spiegelungen in Fensterscheiben. Man stellt sich vor, selbst vor den Schaufenstern der Banken des Financial Districts von London neben den Zahlenskulpturen Indianas zu stehen und auf die Reflexionen in den Fenstern zu schauen.

Der Ausspruch von Marina Herrmann, der das Ende eines Statements von ihr zu ihren Würfeln schmückt, hätte treffender nicht von ihr formuliert werden können: „Viel Spaß damit!“

Die Arbeiten der von uns zur Messe angemeldeten Künstler, Eliška Bartek, Alvar Beyer, GAMA, Yoel Diaz Vazquez und Udo Nöger haben wir im Atelier Alvar Beyers inszeniert und präsentieren deren Werke online. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne jederzeit. Über unsere Website können Sie unter den gegebenen Coronabedingungen gerne einen Termin in unseren Räumen vereinbaren.

Installationview mit Wurzel Radix Magica

Installationview mit Wurzel Radix Magicae, Alvar Beyer, Udo Nöger

Installationview, Yoel Diaz Vazquez, Eli

Installationview, Yoel Diaz Vazquez, Eliška Bartek

Installationview, Yoel Diaz Vazquez, GAM

Installationview, Yoel Diaz Vazquez, GAMA