yoel diaz vazquez

“In my work I investigate the individual and collective responses to the questioning of power, as well as the symbolic imagery of their respective social and political contexts.

In my recent projects with traditional media, such as sculpture and drawing, I explore the roles that power and ideology play in relation to the social, historical and cultural memories contained in statues and monuments, serial objects and portraits. In my search for a satirical and symbolic answer to the representation of power, of both totalitarian ideologies and Western hegemony, I dealt with the current dilemma of whether monuments of controversial historical figures should be preserved.

 

„In meinen Arbeiten untersuche ich die individuellen und kollektiven Antworten auf die Infragestellung von Macht, sowie die symbolische Bildsprache ihrer jeweiligen sozialen und politischen Kontexte.

In meinem jüngsten Projekten mit traditionellen Medien, wie Skulptur und Zeichnung, untersuche ich die Rollen, die Macht und Ideologie in Bezug auf die in Statuen und Denkmälern, seriellen Objekten und Porträts enthaltenen sozialen, historischen und kulturellen Gedächtnissen einnehmen. In meiner Suche nach einer satirischen und symbolischen Antwort auf die Darstellung von Macht, sowohl von totalitären Ideologien als auch von westlicher Hegemonie, setzte ich mich mit dem aktuellen Dilemma auseinander, ob Denkmäler von umstrittenen historischen Persönlichkeiten erhalten bleiben sollen.

Deadly kiss I (Stalin-Mao) triptych 70 x
Deadly kiss II (Lenin-Stalin) triptych 7
Deadly kiss III (Stalin-Castro) triptych
Yoel Diaz Vazquez, Seestück 4Seestück 4, 2020, graphite, acrylic on canvas, 60 x 80 cm
Yoel Diaz Vazquez, Seestück 1, 2020, graphite, acrylic on canvas, 43 x 83 cm
Yoel Diaz Vazquez, Seestück 3, 2020, graphite, acrylic on canvas, 60 x 80 cm
Yoel Diaz Vazquez, Installationview 'Ruido' Biennale Sao Paulo, 2010
yoel diaz vazquez
yoel diaz vazquez
yoel diaz vazquez
yoel diaz vazquez
yoel diaz vazquez